Skip to main content
Kostenloser Versand ab 100 € Fachberatung von Jägern und Sportschützen
+49 (0) 68 94 / 169 44 28

Flir Scout TK Wärmebildkamera Test

Flir Scout TK

Viele Jäger haben sich mit dem Thema Nachtsicht nur sporadisch beschäftigt. Geräte mit Röhrentechnik, die seit Jahren den Markt beherrschen, sind oft zu kostspielig und durch die eingeschränkte Nutzung aufgrund geltender Gesetze unwirtschaftlich.

Dies hat sich im digitalen Zeitalter etwas verschoben und die Preislandschaft neu gestaltet.
In unserem Test haben wir uns das Wärmebild-Monokular Flir Scout TK etwas näher angeschaut.

Das Flir Scout TK kommt gut verpackt, in einer stabilen mit Schaumstoff ausgekleideten Verpackung daher. Darin findet sich zudem ein USB-Kabel, ein Trageriemen und mehrere DIN-A6-Blätter in englischer Sprache. Ein Handbuch in deutscher Sprache sucht man leider vergebens. Für den ein oder anderen Waidmann/frau wäre dies bestimmt eine sinnvolle Ergänzung.

Nach etwas Recherche im Netz findet man aber auf der Flir Homepage ein deutsches Handbuch im PDF Format zum Flir Scout TK.

Flir-SCOUT-TK-Benutzerhandbuch

Insgesamt macht die Flir Wärmebildkamera Scout TK einen übersichtlichen, hochwertigen und vor allem handlichen Eindruck.

Flir Scout TK Bedienung

Flir Scout TK Handling und Bedienung

Die Gummiarmierung der Flir Scout TK Wärmebildkamera ist wirklich erstklassig. Sie fühlt sich samtweich und zugleich griffig an, geradezu perfekt für den rauen Einsatz im Revier. Die Bedienelemente liegen gut platziert auf der oberen Gehäuseseite und mit etwas Übung lässt sich das Gerät blitzschnell bedienen.

Das kompakte und handliche Design kann auf voller Linie punkten. Mit gerade einmal 184 gr. Gewicht und einer Abmessung von 14,9 cm × 5,5 cm × 5,5 cm findet die Flir Scout TK in jeder Tasche Platz, ohne lästig zu werden.

Ein interner Li-Ion Akku, welcher per USB Schnittstelle aufgeladen wird, versorgt das Gerät ca. 5 Stunden mit Energie. Leider ist er fest im Gerät verbaut und somit muss man bei einem Defekt das komplette Gerät einschicken.

Der Ladevorgang wird bei der Flir Scout TK durch eine rot blinkende LED angezeigt. Ist der Akku voll geladen, leuchtet die LED permanent grün.

Ist das Gerät per USB mit dem PC verbunden, lassen sich spielend leicht Fotos und Videos auf die Festplatte kopieren oder auch vom internen Speicher der Flir Scout TK löschen. Im internen Speicher können bis zu 1000 Fotos und vier Stunden Videomaterial gespeichert werden.

Flir Scout TK Augenmuschel

Optische Leistung der Flir Wärmebildkamera Scout TK

Flir Scout TK LinseBringen wir also etwas Licht ins Dunkel und ich begab mich auf einen kleinen Spaziergang ins Revier. Nur mit dem Flir Scout TK bewaffnet ging ich eine kleine Runde und musste nicht lange warten bis ich 5 kleine Punkte erspähen konnte.

 

 

Flir Scout TK FarbpaletteAuf geschätzten 120 m stand ein Sprung Rehe vor mir und ich testete die verschiedenen Farbschemen aus. Wie auf den Bildern zu sehen, erkennt man im einfachen Schwarz/Weiß-Modus die meistens Details. Die anderen Schemen sind etwas unruhig und geben nicht so viele Konturen frei.

Ich entschied mich also für den Schwarz/Weiß-Modus und versuchte so nahe an die Stücke heranzukommen, wie es ging. Auf runden 80 m konnte ich dann deutlich erkennen, dass es sich um Rehwild handelt. Eines der Stücke wurde unruhig und sprang dann in Richtung der schützenden Dickung ab.

Flir Scout TK Rehwild SWFazit:

Das digitale Zeitalter ist nicht mehr aufzuhalten und dies fördert auch erschwingliche Nachtsichtgeräte zu Tage. Das Flir Scout TK ist unglaublich handlich und praxisnah orientiert. Der Anschaffungspreis ist äußerst attraktiv und ermöglicht auch mit begrenztem Budget den Einstieg in die Welt der Nachtsichtgeräte. Die Reichweite von 90m ist sicherlich kein Spitzenwert, kann jedoch in vielen jagdlichen Situationen über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Denken wir nur an die Jagd an der Kirrung, hier kommt das Wild meist auf 50 – 60m heran.

Die Verarbeitung der Flir Wärmebildkamera Scout TK ist auf einem hohen Level und die Bedienung geht leicht von der Hand. Gerade für eine Pirsch die in den frühen Morgenstunden noch vor dem ersten Büchsenlicht beginnt, ist dieses Gerät geradezu prädestiniert.

Euer Markus
vom Team Living Active

WÄRMEBILDKAMERAS FINDEN SIE HIER

 

LivingActive.de Newsletter


Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie als Erster von neuen Beiträgen.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Berwerten Sie als Erster)
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *