+49 (0) 68 94 / 169 44 28

Ausrüstung Entenjagd

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Produkttest
Ledlenser MT14 Taschenlampe
87,50 € * 109,00 € *
Sie sparen 20 %
Ledlenser MT6 Taschenlampe
44,90 € * 69,90 € *
Sie sparen 36 %
Produkttest
Ledlenser MT10 Taschenlampe
69,00 € * 89,90 € *
Sie sparen 23 %
Ledlenser MT18 Taschenlampe
160,90 € * 229,00 € *
Sie sparen 30 %
Minox BF 8x42
145,00 € * 199,00 € *
Sie sparen 27 %
Swarovski EL Range 10x42 W B mit Entfernungsmesser
2.728,00 € * 3.210,00 € *
Sie sparen 15 %
Swarovski EL 8,5x42 W B
2.167,00 € * 2.550,00 € *
Sie sparen 15 %
Härkila Metso Rucksackstuhl 25L
259,00 € * 289,00 € *
Sie sparen 10 %
Minox BL 8x33 HD
405,00 € * 529,00 € *
Sie sparen 23 %
AKAH Entfernungsmesser X-Range 600
199,00 € *
Beretta Backpack 65l modularer Rucksack
169,99 € * 189,00 € *
Sie sparen 10 %
Weisskirchen Entenlocker
39,90 € *
Weisskirchen Entenlocker Acryl
29,90 € *
Weisskirchen Gänselocker Acyl
29,90 € *
AKAH Tarnnetz "Basic"
36,00 € *
Produkttest
Pinewood Sitz-Rucksack
84,90 € * 89,00 € *
Sie sparen 5 %
Ansitzhocker mit Metallfüßen
54,90 € *
Geco Gold 8x42 schwarz
799,00 € * 979,00 € *
Sie sparen 18 %
Geco 10x32 schwarz
349,00 € * 399,00 € *
Sie sparen 13 %

Außrüstung bei der Entenjagd

Auch bei der Ausrüstung gilt als oberste Priorität: Die Tarnung! Bauen Sie einen gut ausgearbeiteten Tarnstand auf. Dieser ist bei der Entenjagd extrem hilfreich. Da die meisten Enten beim abendlichen Entenstrich erlegt werden, ist es ratsam, sogenannte Lockvögel bereits vor Sonnenaufgang im Gewässer zu platzieren und so ein ansprechendes und vor allem naturgetreues Szenario zu erzeugen. Weiterhin ist es sinnvoll, das Lockbild dementsprechend auszuschmücken. Bauen Sie Ihren Tarnstand naturgetreu mit ein, denn an Gewässern mit dichter Ufervegetation reicht Tarnkleidung meistens nicht aus. Wenn Sie Über keinen Tarnschirm verfügen, können Sie sich aus Stöcken und einem Tarnnetz einen solchen ganz einfach selbst bauen. Zusätzlich dazu können Sie versuchen die Enten mit Lockpfeiffen anzulocken. 

Einer der wichtigsten Faktoren für den Jagderfolg bei der Entenjagd ist wie so oft die richtige Waffe. Für die Jagd auf Enten eignen sich sicherlich Schrotflinten bzw. genauer Bock- oder Querflinten am besten. Die Wahl der Flinte ist wie bei allen anderen Waffenarten ebenfalls Geschmackssache, da jede Waffe sowohl Vor- als auch Nachteile birgt. Auf jeden Fall sollte man bereits etwas Übung aufweisen bzw. unter Umständen diese durch das Üben auf Schießständen erlangen, sollte man noch nicht zielsicher sein. Auch, dass man mit seiner Flinte vertraut ist, ist enorm wichtig. Denn, ob und wann ein Schuss trifft, ist zum einen von der Situation und zum anderen dem persönlichen Geschick des Schützen abhängig.

An manchen Gewässern ist es untersagt, mit Bleischrot zu jagen, weshalb der Entenjäger gegebenenfalls auf Zink-, Stahl- und Eisenschrot ausweichen muss. Hinsichtlich der Munition finden Sie in unserem Shop eine große Auswahl!

Enten zeigen sich vor allem abends. Deshalb kann es vorkommen, dass sie diese erst bei Dämmerung erblicken. Daher sollten Sie stets auch eine Taschenlampe, ein Fernglas, um die Enten schon von Weitem anzusprechen sowie einen Entfernungsmesser, um die Distanz zwischen Ihnen und den Vogeltieren richtig einschätzen zu können und somit die Chancen eines Treffers zu erhöhen, mit sich führen.

Die Entenjagd nimmt teilweise extrem viel Zeit in Anspruch. Daher ist es von Vorteil, eine Sitzgelegenheit bei sich zu haben. Am besten eignen sich hierfür Hocker, Stühle oder Sitzrucksäcke, die im besten Fall ebenfalls in Tarnmuster gehalten sind. 

Ihre komplette Ausrüstung können Sie dann in einem dafür geeigneten und handlichen Rucksack bzw. einer Transporttasche verstauen.

 

Neben der Ausrüstung spielt vor allem die Kleidung eine wichtige Rolle. Tarnung ist das Credo! Da Enten empfindlich auf Silhouetten reagieren, gilt es in erster Linie unauffällig zu sein. Daher gibt es dank innovativer Tarnbekleidung verschiedene Möglichkeiten, sich am Gewässer oder Lockstand optisch an die Gegebenheiten der Umgebung anzupassen. Die praktischste Variante stellt dabei sicher ein Tarnanzug dar, der einfach über die darunterliegende Kleidung gezogen werden kann und zudem den ganzen Körper verbirgt. Doch auch Tarnjacke- und Hose haben sich hinsichtlich Tarnung als sinnvoll erwiesen. Außerdem ist eine warme und wasserdichte Jacke unerlässlich für die Entenjagd.

Da man häufig auch mit den Gewässern in Kontakt tritt oder sogar durch die teils matschigen stapft, ist auch robustes Schuhwerk und eine wasserdichte Hose essenziell.

Zuletzt angesehen