+49 (0) 68 94 / 169 44 28

Alles für die Entenjagd

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aigle Parcours 2 ISO Winterstiefel
114,95 € * 199,00 € *
Sie sparen 42 %
Produkttest
Ledlenser MT14 Taschenlampe
87,50 € * 109,00 € *
Sie sparen 20 %
Ledlenser MT6 Taschenlampe
44,90 € * 69,90 € *
Sie sparen 36 %
Produkttest
Ledlenser MT10 Taschenlampe
69,00 € * 89,90 € *
Sie sparen 23 %
Pinewood Retriever Jagdjacke Camo
139,95 € * 209,00 € *
Sie sparen 33 %
Ledlenser MT18 Taschenlampe
160,90 € * 229,00 € *
Sie sparen 30 %
Härkila Trapper Master GTX 6"
ab 249,00 € *
Deerhunter Sneaky 3D Handschuhe
9,95 € * 19,90 € *
Sie sparen 50 %
Deerhunter Enterprise Ligth - Tarnhose
24,99 € * 69,00 € *
Sie sparen 64 %
Alpenheat AJ4 Heizweste Fleece
143,90 € * 209,95 € *
Sie sparen 31 %
Deerhunter Sneaky 3D Kappe mit Maske
16,95 € *
Aigle Parcours 2 Trophee Jagdstiefel
139,95 € * 235,00 € *
Sie sparen 40 %
Minox BF 8x42
145,00 € * 199,00 € *
Sie sparen 27 %
Swarovski EL Range 10x42 W B mit Entfernungsmesser
2.728,00 € * 3.210,00 € *
Sie sparen 15 %
Pinewood Camouflage 3D Pack
99,00 € * 178,00 € *
Sie sparen 44 %
Swarovski EL 8,5x42 W B
2.167,00 € * 2.550,00 € *
Sie sparen 15 %
Härkila Metso Rucksackstuhl 25L
259,00 € * 289,00 € *
Sie sparen 10 %
Deerhunter Sneaky Ghillie Überziehanzug m. Handschuhe
99,95 € * 119,95 € *
Sie sparen 17 %
Pinewood Camo Stretch Shell Damenjacke
89,00 € * 109,00 € *
Sie sparen 18 %
Härkila Norse 18" side-zip 5mm H-vent™ Gummistiefel
189,00 € * 239,00 € *
Sie sparen 21 %
Beretta T-Shirt mit Enten Aufdruck
26,25 € * 35,00 € *
Sie sparen 25 %
Minox BL 8x33 HD
405,00 € * 529,00 € *
Sie sparen 23 %
Deerhunter Sneaky 3D Gesichtsmaske
11,90 € *
Pinewood Wolf Lite Jagdjacke
99,99 € * 179,00 € *
Sie sparen 44 %
Pinewood Heizweste
198,95 € * 229,95 € *
Sie sparen 13 %
Hart Irati-J Winterjacke Damen
179,95 € * 349,95 € *
Sie sparen 49 %
Blaser ARGALI Weste Herren
ab 179,95 € * 229,95 € *
Sie sparen 22 %
Deerhunter Enterprise Hose Advantage Max-4 HD - Tarnhose
24,99 € * 69,00 € *
Sie sparen 64 %
Baleno Tarne - Regenhose
39,95 € * 59,95 € *
Sie sparen 33 %
Deerhunter 5346 Targit Überziehjacke
49,90 € * 99,90 € *
Sie sparen 50 %
Pinewood 3D Blätter Camou Set Invisible
79,90 € * 149,00 € *
Sie sparen 46 %
AKAH Entfernungsmesser X-Range 600
199,00 € *
Beretta Backpack 65l modularer Rucksack
169,99 € * 189,00 € *
Sie sparen 10 %
Weisskirchen Entenlocker
39,90 € *
Weisskirchen Entenlocker Acryl
29,90 € *
Weisskirchen Gänselocker Acyl
29,90 € *
AKAH Tarnnetz "Basic"
36,00 € *
Produkttest
Pinewood Sitz-Rucksack
84,90 € * 89,00 € *
Sie sparen 5 %
LivingActive Winterjacke Hunter
159,00 € * 299,00 € *
Sie sparen 47 %
Ansitzhocker mit Metallfüßen
54,90 € *
Kamik - isolierter Gummistiefel "Bushman"
ab 119,00 € * 169,00 € *
Sie sparen 30 %
Geco Gold 8x42 schwarz
799,00 € * 979,00 € *
Sie sparen 18 %
Geco 10x32 schwarz
349,00 € * 399,00 € *
Sie sparen 13 %
Pinewood beheizbare Hose
169,95 € * 199,95 € *
Sie sparen 15 %
Härkila Orton Überziehhose
119,00 € * 159,00 € *
Sie sparen 25 %

Das Phänomen Entenjagd!

Der Herbst hat weit mehr spannende Jagdarten zu bieten als die Drückjagd - eine davon ist die Entenjagd! Die Jagd auf Breitschnäbel fasziniert eine Vielzahl von Jägern und für ebenso viele gibt es kein schöneres und spannenderes Waidwerk als die Entenjagd, die ab September beginnt. Das mag wohl in erster Linie an ihrer Vielseitigkeit liegen, da Entenjagd sowohl Abendstrich, Vorbereitung und Beschäftigung am Lockbild und das spannende Zielen mit der Flinte umfassen kann. Damit die Jagd zu einem vollen Erfolg wird sollten Sie jedoch einige Dinge beachten.

Die richtige Kleidung

Da Enten empfindlich auf Silhouetten reagieren, gilt es in erster Linie unauffällig zu sein. Tarnung ist das Credo! Daher gibt es dank innovativer Tarnbekleidung verschiedene Möglichkeiten, sich am Gewässer oder Lockstand optisch an die Gegebenheiten der Umgebung anzupassen. Die praktischste Variante stellt dabei sicher ein Tarnanzug dar, der einfach über die darunterliegende Kleidung gezogen werden kann und zudem den ganzen Körper verbirgt. Doch auch Tarnjacke- und Hose haben sich hinsichtlich Tarnung als sinnvoll erwiesen. Außerdem ist eine warme und wasserdichte Jacke unerlässlich für die Entenjagd.

Da man häufig auch mit den Gewässern in Kontakt tritt oder sogar durch die teils matschigen stapft, ist auch robustes Schuhwerk und eine wasserdichte Hose essenziell.

Was braucht man außerdem?

Einer der wichtigsten Faktoren für den Jagderfolg ist wie so oft die richtige Waffe. Für die Jagd auf Enten eignen sich sicherlich Schrotflinten bzw. genauer Bock- oder Querflinten am besten. Die Wahl der Flinte ist wie bei allen anderen Waffenarten ebenfalls Geschmackssache, da jede Waffe sowohl Vor- als auch Nachteile birgt. Auf jeden Fall sollte man bereits etwas Übung aufweisen bzw. unter Umständen diese durch das Üben auf Schießständen erlangen, sollte man noch nicht zielsicher sein. Auch, dass man mit seiner Flinte vertraut ist, ist enorm wichtig. Denn, ob und wann ein Schuss trifft, ist zum einen von der Situation und zum anderen dem persönlichen Geschick des Schützen abhängig.

An manchen Gewässern ist es untersagt, mit Bleischrot zu jagen, weshalb der Entenjäger gegebenenfalls auf Zink-, Stahl- und Eisenschrot ausweichen muss. Hinsichtlich der Munition finden Sie in unserem Shop eine große Auswahl!

Enten zeigen sich vor allem abends. Deshalb kann es vorkommen, dass sie diese erst bei Dämmerung erblicken. Daher sollten Sie stets auch eine Taschenlampe, ein Fernglas, um die Enten schon von Weitem anzusprechen sowie einen Entfernungsmesser, um die Distanz zwischen Ihnen und den Vogeltieren richtig einschätzen zu können und somit die Chancen eines Treffers zu erhöhen, mit sich führen.

Die Entenjagd nimmt teilweise extrem viel Zeit in Anspruch. Daher ist es von Vorteil, eine Sitzgelegenheit bei sich zu haben. Am besten eignen sich hierfür Hocker, Stühle oder Sitzrucksäcke, die im besten Fall ebenfalls in Tarnmuster gehalten sind. Auch ein gut ausgearbeiteter Tarnstand ist bei der Entenjagd extrem hilfreich. Daher ist es sinnvoll, das Lockbild dementsprechend auszuschmücken. Denn an Gewässern mit dichter Ufervegetation reicht Tarnkleidung meistens nicht aus. Wenn Sie Über keinen Tarnschirm verfügen, können Sie sich aus Stöcken und einem Tarnnetz einen solchen ganz einfach selbst bauen.

Ihre komplette Ausrüstung können Sie dann in einem dafür geeigneten und handlichen Rucksack bzw. einer Transporttasche verstauen.

Sind Sie hinsichtlich Tarnung nun bestens vorbereitet, gilt es nun, bei der Lockjagd richtig vorzugehen. Da die meisten Enten beim abendlichen Entenstrich erlegt werden, ist es ratsam, sogenannte Lockvögel bereits vor Sonnenaufgang im Gewässer zu platzieren und so ein ansprechendes und vor allem naturgetreues Szenario zu erzeugen. Zusätzlich dazu können Sie versuchen die Enten mit Lockpfeiffen anzulocken. 

Lockvögel

Die meisten der Lockvogelattrappen stammen aus den USA, wo die Entenjagd bereits eine lange Tradition hat. Die Lockvögel in Gestalt einer Stockente der amerikanischen Firma NRA FUD beispielsweise stellen eine Revolution im Bereich der Lockvögel dar, denn sie lassen sich zu besonders realistischen Attrappen falten. Da sie sogenannte Fold Up Decoys sind, also zum Zusammenfalten, sparen sie eine Menge an Gewicht und Transportvolumen. Zudem überzeugen sie besonders durch Ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten, denn da sowohl Standfuß als auch Kopf individuelle Positionen einnehmen können, können sie neben schwimmenden Enten auch an Land liegende, stehende oder fressende Enten darstellen. Durch ihre dreidimensionale Oberfläche und verkörpern diese Lockvögel ein sehr realistisches Lockbild. Dabei sollten Sie aber darauf achten, dass Sie eine ausreichende Zahl an Lockvögeln verwenden, denn eine zu kleine Anzahl wird von den Enten ignoriert. Die Lockbilder und die Anzahl der Lockvögel sollten Sie außerdem hin und wieder variieren, denn dies steigert den Lockeffekt. Denn nur durch ein gelungenes Lockbild kommen die Enten beim abendlichen Einflug auf ihre angestammten Fressplätze.

Natürlich kann ein Jäger sich auch einfach ans Gewässer stellen und warten bis die ersehnten Enten endlich auftauchen. Möchte man jedoch etwas nachhelfen und entscheidet sich für den Einsatz von Lockenten, wird der Entenjäger bei der Umsetzung dieser Tipps und mithilfe eines schönen Lockbildes langfristig erfolgreicher sein.

Lockpfeifen

Zusätzlich können auch Lockpfeifen, die Tierrufe imitieren und zu den erfolgversprechendsten Lockmitteln zählen, die bei der Entenjagd eingesetzt werden. Lockpfeifen locken entweder Raubwild, das dem Ruf eines vermeintlich verwundeten Beutetiers folgt oder aber ahmen Artgenossen bzw. die Rufe eines paarungsbereiten Partners nach, um das gewünschte Wild anzulocken und erlegen zu können. Vor allem die Lockpfeifen der Firma Weisskirchen ebenso wie der Firma Nordik bieten eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Tierrufen und so können wir Ihnen auch den Entenlocker eben genannter Firma empfehlen. Mit diesem können Sie das beispielsweise das aufgebrachte Geschnatter von vermeintlich verwundeten Enten imitieren. Durch die einfache Handhabung der Lockpfeifen von Weisskirchen erzeugen Sie bereits nach kurzer Zeit perfekte Rufe sodass all Ihre gewünschten Wildtiere wegen der innovativen Lockpfeifen angezogen werden und Sie noch größeren Erfolg verzeichnen können.

Selbstverständlich handelt es sich bei unseren hier aufgezeigten Tipps lediglich um Ratschläge, durch die wir nach eigener Erfahrung jedoch mehr Erfolg hatten, als ohne diese. Doch es ist sicherlich kein Muss, auch jeden von diesen zu befolgen, um zuverlässig Erfolg zu haben. Ganz gleich, wie sie bei der Entenjagd vorgehen, eines wird sie Ihnen sicher bereiten: Spaß! Und das ist das Wichtigste.

Zuletzt angesehen