Verpassen Sie keine Angebote & Neuheiten! Ihr kostenloser Service von LivingActive
Schließen Sie sich jetzt über 10.000 Abonnenten kostenlos an!
Sie können sich jederzeit mit nur einem Klick austragen.
Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Kostenlose Retoure* Fachberatung von Jägern und Sportschützen
Wir sagen Danke!
1074 Bewertungen
Aus Jagd + Outdoor

Elektroschocker

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-13%
-13%
-13%
Elektroschocker Lady Power 200.000 V
84,98 € * 73,99 € *
Sie sparen 13%
Lieferzeit 1-2 Werktage
-17%
-17%
-17%
Elektroschocker POWER MAX
119,95 € * 98,99 € *
Sie sparen 17%
Lieferzeit 1-2 Werktage
Lieferzeit 1-2 Werktage
-17%
-17%
-17%
Elektroschocker POWER 200
99,95 € * 82,99 € *
Sie sparen 17%
Lieferzeit 1-2 Werktage
Lieferzeit 1-2 Werktage

Elektroschocker zur Selbstverteidigung

Elektroschocker oder Elektroimpulsgeräte stellen eine gelungene Alternative zu anderen Abwehrwaffen dar. Zum einen läuft der Anwender nicht Gefahr sich selbst zu schwächen oder zu verletzen, zum anderen kann ein Eletrockschockgerät gezielter und effizienter zur Selbstverteidigung gegen Angreifer eingesetzt werden. Ein Elektroschock kann je nach Stärke jeden Angreifer aus dem Gleichgewicht bzw. von den Beinen bringen. Allerdings können nicht alle Elektroimpulsgeräte unbedenklich angeschafft und eingesetzt werden. Elektroschocker fallen nämlich unter das Waffengesetz.

Die verschiedenen Arten von Elektroschockern

  • Klassische Handgeräte: Wer einen Elektroschocker kaufen möchte, greift häufig auf ein Handgerät zurück. Diese Modelle sind klein, handlich und können problemlos verdeckt getragen werden. Elektroimpulsgeräte mit PTB-Prüfzeichen können legal erworben und mitgeführt werden.
  • Elektroschock-Stab: Wer in einem Gefecht den Angreifer nicht nah an sich herankommen lassen möchte, der sollte Elektroschockern in Stabform zur Selbstverteidigung den Vorzug geben. Die Kontakte des Elektroimpulsgeräts befinden sich an der Spitze des Stabs. Bedingt durch die Länge dieser Modelle können Angreifer auf Distanz gehalten werden. Allerdings könnte es schwer werden, ein Modell mit PTB-Prüfzeichen zu finden. Entsprechend sind diese Elektroimpulsgeräte in Deutschland illegal.
  • Taser: Diese Elektroimpulsgeräte werden in Deutschland nur von den Polizeispezialeinheiten verwendet. Für Privatpersonen ist der Besitz seit 2008 verboten.

Was ist beim Kauf von Elektroimpulsgeräten zu beachten?

  • PTB-Prüfzeichen: Das wichtigste Kriterium für den legalen Kauf eines Elektroschock-Geräts stellt das PTB-Prüfzeichen dar. Mit diesem Prüfsiegel wird bestätigt, dass die Geräte im Hinblick auf die Gesundheit unbedenklich sind. Bei Elektroschockern muss ein PTB-Prüfsiegel vorhanden sein, um diese legal erwerben zu dürfen.
  • Ausstattung: Je nach Modell liegen bei Elektroschockern unterschiedliche Spannungen an. Eine gängige Ausführung liegt bei 200.000 Volt. Mit PTB-Siegel ausgestattete Elektroschocker können 100.000 bis 500.000 Volt mitbringen.
  • Handhabung: Wenn man angegriffen wird, sollte das Elektroimpulsgerät sich leicht entsperren und einsetzen lassen.
  • Größe und Gewicht: Elektroschockgeräte sollten leicht transportiert werden können.

Elektroschocker kaufen - Häufig gestellte Fragen & Antworten

Selbstverteidigung mit Elektroschockern - in Deutschland legal?

Grundsätzlich gehören Elektroimpulsgeräte in Deutschland gemäß Waffengesetz zu den verbotenen Waffen. Es ist eine Ausnahmegenehmigung notwendig, um einen Elektroschocker führen zu dürfen. Eine Ausnahme bilden Elektroschocker, die über ein PTB-Prüfzeichen verfügen. Bei öffentlichen Veranstaltungen oder waffenfreien Zonen liegt hier kein Verbot vor. Auch einen kleinen Waffenschein benötigt der Besitzer, der älter als 18 Jahre alt sein muss, nicht. Wer einen Elektroschocker kaufen möchte, kann mit einem geprüften Gerät eine legale Waffe zur Selbstverteidigung erwerben und führen.

Können Angreifer mit einem Elektroimpulsgerät tödlich verletzen?

Angreifer sollen mit dem Elektroschock kampfunfähig gemacht werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss eine gewisse Gefahr kalkuliert werden. Das PTB-Prüfzeichen bestätigt zwar, dass die Elektroimpulsgeräte gesundheitlich unbedenklich sind, trotzdem können gravierende Anwendungsfolgen nicht völlig ausgeschlossen werden. Ein Herzschrittmacher kann beispielsweise durch einen Elektroschock gestört werden. Auch bei anderen Herzkrankheiten kann es zu einer tödlichen Schockwirkung kommen. Geschockte Personen können sich natürlich zudem beim Sturz auf den Boden verletzen.

Warum Sie Ihren Elektroschocker bei LivingActive kaufen sollten

Für welchen Elektroschocker zur Selbstverteidigung Sie sich entscheiden, hängt ganz von Ihren persönlichen Anforderungen und Ansprüchen ab. Wir beraten Sie hierzu gerne.

Bei uns können Sie Ihren Kauf bequem per Kauf auf Rechnung, per Vorkasse, Kreditkarte oder bei Abholung Bar- oder per EC-Karte erledigen. Zudem können Sie auch ab 200 EUR per Ratenzahlung einkaufen. Wir arbeiten hierzu mit der Kreditbank easyCredit zusammen.

Sehr viele der Produkte, die Sie online in unserem Shop finden, haben wir in unserem Lager vorrätig und werden schnellstmöglich an unsere Kunden ausgeliefert.