Skip to main content
Kostenloser Versand ab 100 € Fachberatung von Jägern und Sportschützen
+49 (0) 68 94 / 169 44 28

ZEISS Conquest V6 Serie im Test & Vergleich

ZEISS Conquest

ZEISS ist einer der großen Namen in der Optikbranche. Das renommierte Unternehmen zeigte auf der IWA 2017 ihre neu designte ZEISS Conquest Zielfernrohrlinie. Insgesamt bietet die ZEISS Conquest V6 Zielfernrohrlinie drei verschiedene Modelle. Ein 2,5-15×56 V6 welches auf Nachtjagd und Distanzschuss ausgerichtet ist. Ein 2-12×50 V6 welches ausgewogen und sowohl zum Ansitz als auch zur Drückjagd genutzt werden kann. Zu guter Letzt steht mit dem 1,1-6×24 V6 ein absoluter Spezialist für die Drückjagd zur Verfügung.

Neuerungen der ZEISS Conquest V6 Serie

Erstmals werden in den Objektiven der neuen ZEISS Conquest V6 Zielfernrohrlinie die hochwertigen FL Linsen der Victory Serie verwendet. Dies steigert die optische Leistung der Zielfernrohre in Bezug auf Detailschärfe, Kontrast uns Farbwiedergabe. Ebenso wird eine Lichttransmission von 92% bei den Modellen 2-12×50 und 2,5-15×56 erreicht.

Weiterhin greift man bei der Linsenbeschichtung der ZEISS Conquest V6 Serie auf die bewährte LotuTec Beschichtung zurück. Diese lässt Regen oder auch Spritzwasser einfach abperlen.

Ein Bewegungssensor schaltet das Leuchtabsehen automatisch ab, wenn die Waffe abgesenkt oder bei Seite gestellt wird. Wird die Waffe aufgenommen, schaltet die Elektronik den Leuchtpunkt auf die zuletzt verwendete Einstellung.

Die Leuchteinheit sitzt nicht mehr auf dem Okular, sondern findet seinen Platz nun auf der linken Seite der Verstelltürme. Im Vergleich zur alten Serie ist dies ein enormer ästhetischer Gewinn.

Ein sechsfacher Zoom Faktor bei allen Modellen bringen die Zielfernrohre an den Puls der Zeit und setzen in der Welt der Mittelklasse Zielfernrohre neue Maßstäbe.

Technischen Daten Conquest V6 Serie

ZEISS Conquest Zielfernrohr Datenblatt
Verarbeitung und Bedienung

Die Zielfernrohre der ZEISS Conquest V6 Serie bieten höchste Qualität zu einem erschwinglichen Preis. Die Zielfernrohre werden aus einem Stück Aluminium gefertigt und sind selbstverständlich mit Innenschiene erhältlich, da diese immer mehr Anhänger findet.

Der Vorteil der Innenschiene liegt auf der Hand:

  • Es wirken keine Kräfte auf den Tubus des Zielfernrohres durch Montageringe
  • Das Zielfernrohr ist perfekt horizontal ausgerichtet
  • Extrem hohe Schussfestigkeit
ZEISS Conquest Zielfernrohr Innenschiene

Nachteile gibt es eigentlich nur durch das minimal höhere Gewicht des Glases und die etwas größere Montagehöhe. Wer aber seine Montageringe weiter verwenden möchte oder es lieber klassisch mag, kann sein Conquest V6 auch ohne Schiene erwerben.

Die Verarbeitung ist durchweg mit ’sehr gut‘ zu bewerten. Die gesamte Handhabung des Glases zeigt die Qualität eines Markenproduktes. Auch die Beschriftung und das kleine ZEISS Logo am Okular sind mit höchster Sorgfalt angebracht.

Dioptrineinstellung

Die Dioptrineinstellung läuft satt und es besteht absolut kein Längenspiel. Swarovski hat hier im Vergleich einen Schwachpunkt: Selbst die aktuelle Swarovski Z8 Serie hat ein Längenspiel des Dioptrieneinstellrings. Sicherlich kein Weltuntergang aber ein definitiv fader Beigeschmack in dieser Preisklasse.

ZEISS Conquest Zielfernrohr Dioptrieneinstellung

Vergrößerungsstellring

Der hochwertige und präzise Verstellring setzt sich am Vergrößerungsstellring fort. Dieser verfügt über eine griffige Struktur mit einem dezenten Nocken. Die angebrachte Skala ist mit ihren 0,5-Teilstrichen genau differenziert und erlaubt somit genaueste Einstellungen. Am Okular hat ZEISS also ganze Arbeit geleistet.

ZEISS Conquest Zielfernrohr Vergrößerungsstellring

 

Höhen & Seitenverstellung

Kommen wir zur Höhen- und Seitenverstellung. Nachdem wir die Schraubkappe entfernt haben, entdecken wir eine Absehensverstellung aus Kunststoff. Die Klicks der Absehensverstellung rasten kristallklar mit einem fühl und hörbarem Klacken ein. Auch hier beweist ZEISS großes Kino zum kleinen Preis. Ebenso ist die Absehen-Verstellung durch hochziehen des Stellrades auf Null einstellbar, was ein weiterer Pluspunkt ist.

ZEISS Conquest Zielfernrohr Verstelltürme

 

Absehen Schnellverstellung

Ebenso kann die Absehen-Schnellverstellung (ASV V6) für die Conquest V6 Modelle erworben werden. Somit steht auch weiten Schüssen nichts mehr im Wege.

Besonders freut es uns, dass die Leuchteinheit vom Okular auf die linke Seite der Verstelltürme gewandert ist. Dies gibt dem Glas wieder einen schlanken und ästhetischen Look, den das Vorgängermodell leider nicht hatte.

Das Leuchtabsehen wird durch herausziehen der Leuchteinheit aktiviert. Dies wird jedoch von einem lauten Klacken begleitet. Durch drehen der Leuchteinheit kann die Intensität des Leuchtpunktes gesteuert werden. Dieser ist sehr fein und lässt sich dank der stufenlosen Verstellung exakt auf jede Lichtsituation anpassen. Auch bei grellem Sonnenschein liefert der Punkt gute Erkennbarkeit.

ZEISS Conquest Zielfernrohr Leuchteinheit

Das feine Absehen 60 liegt in der zweiten Bildebene und sorgt somit für eine minimale Zielabdeckung. Die Dicke der Balken ist perfekt gewählt, um auch bei einsetzender Dämmerung das Absehen gut wahrnehmen zu können.

Das Leuchtabsehen wird von einer CR2032 Batterie versorgt. Diese rastet beim Einlegen leider nicht ein und wird nur durch den Druck des Deckels im Zusammenspiel mit einer Feder gehalten. Beim Wechsel im Revier kann die Batterie so im unglücklichsten Fall zu Boden fallen und die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen werden.

Die optische Qualität ist durchweg sehr gut. Alle Gläser beweisen gute Detailschärfe mit neutraler Farbwiedergabe. Das Bild beweist Randschärfe und auch der Kontrast ist auf höchstem Niveau. Hier kann man also ebenfalls ein ’sehr gut‘ aussprechen und der 6-fache Zoombereich der Gläser setzt dem ganzen noch die Krone auf.

ZEISS Conquest V6 2,5-15×56

Beim ZEISS Conquest V6 2,5-15×56 finden wir den Spezialisten für den passionierten Saujäger. Der große 56er Objektivdurchmesser und die 92% Lichttransmission geben nachts die entscheidenden Details frei, die oft über den Erfolg der Jagd entscheiden. Aber nicht nur das, sondern auch die 15-fache Vergrößerung geben dem Glas die nötigen Ressourcen, um auch weite Schüsse anzutragen. Wer nachts viel draußen ist und am Tage auch einen weiten Schuss antragen möchte, liegt mit dem ZEISS Conquest V6 2,5 – 15×56 genau richtig.


ZEISS Conquest V6 2-12×50

Mit dem Conquest V6 2-12×50 liefert ZEISS einen absoluten Alleskönner, der sowohl die Ansitz- als auch die Drückjagd beherrscht. Der 50er Objektivdurchmesser bietet noch genügend Lichttransmission, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut aufgestellt zu sein. Mit den 20,5m
Sehfeld auf 100m ist das Glas auch für die herbstlichen Drückjagden geeignet. Wer keinen Wechsel zwischen Ansitz- und Drückjagdoptik möchte, sollte seine Büchse mit dem Conquest V6 2-12×50 ausstatten. Somit ist man für fast jede Jagdsituation gut gerüstet.


ZEISS Conquest V6 1,1-6×24

Der Drückjagdprofi ZEISS Conquest V6 1,1-6×24 bietet mit seinen satten 38,1m Sehfeld auf 100m beste Voraussetzungen für jede nur erdenkliche Drückjagdsituation. Durch die maximale 6-fache Vergrößerung ist die Pirsch am Tage ein weiteres Feld, welches sich mit diesem Glas erschließen lässt. Wer passioniert zur Drückjagd geht und auch eine gelegentliche Pirsch ins Auge fasst, hat mit dem ZEISS Conquest V6 1,1-6×24 einen verlässlichen Partner.


Fazit

ZEISS hat mit der Modellpflege der beliebten Conquest V6 Serie eine weise Entscheidung getroffen. Die Gläser waren wegen des guten Preis/Leistungs-Verhältnisses sehr beliebt. Mit der Umgestaltung der Beleuchtungseinheit hat sich das Design und die Ästhetik der Gläser erheblich verbessert. Die hervorragende Optik sowie die präzise Mechanik geben dem ganzen den letzten Schliff. Es sind nur Kleinigkeiten, wie der angesprochene Batteriewechsel oder das Klacken beim Einschalten der Beleuchtungseinheit, welche man verbessern könnte. Im Gesamten betrachtet liefert ZEISS mit den neuen Conquest V6 Zielfernrohren Gläser, welche die Mittelklasse neu definieren.

ZIELFERNROHRE FINDEN SIE HIER

LivingActive.de Newsletter


Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie als Erster von neuen Beiträgen.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Berwerten Sie als Erster)
Loading...

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *