Skip to main content
+49 (0) 68 94 / 169 44 28

Klettersitz für die Jagd – Unsere Empfehlungen

Baumsitz

Wo gewöhnliche Baumsitze oftmals unbequem sind, überzeugt der hochmoderne Klettersitz – auch Climbing Treestands genannt – mit vielen Vorteilen. Wer Erfahrung im Jagen hat, weiß, dass dieses manchmal ein langwieriges Unterfangen sein kann. Um Ihnen das Ausharren angenehmer zu machen, bieten sich die bequemen Klettersitze an, mit denen Sie in ungeahnte Höhen hinaufklettern und optimierter Wild erlegen können.

Der Klettersitz – Unsere Empfehlung

Summit ist Marktführer im Bereich von Klettersitzen und bieten dem Jäger ungeahnte Bejagungsmöglichkeiten. Die Sitze zeichnen sich durch einzigartige Funktionen aus, sodass Sie den Baumsitz fast an jedem Baum befestigen können. Weitere Hilfsutensilien sind nicht notwendig, wie zum Beispiel eine Leiter. Reviere werden bejagdbar, die für den klassischen Hochsitz zu klein wären.

Wir von LivingActive führen das Komplettprogramm an Summit Treestands und importieren regelmäßig direkt aus den USA. In unserem Online-Shop finden Sie sicherlich den passenden Kletterbaumsitz für jeden Bedarf!

>> Zur Kategorie Baumsitze

Summit 180 Max SD Treestand kletternder Baumsitz

Dieser Klettersitz bietet dem Jäger mehr Freiraum in Form von Platz und Sitzkomfort. Die Fußablage ist durch größer als bei anderen Summit-Klettersitzen und ist die beste Wahl für Jäger, die einen größeren Körperaufbau haben. Die Sitzhöhe kann verstellt werden und der Jäger wählt selbst, ob er mit dem Gesicht oder mit dem Rücken zum Baumstamm sitzt. Der komplette Baumsitz erfüllt ein geringes Gewicht von 10,5 Kilo. Die Tragfähigkeit liegt bei diesem bei 158 Kilo durch die Verwendung von High-Tech-Aluminium.

599,00 €

Zum Produkt

Summit Titan SD Treestand Kletternder Baumsitz

Dieses Modell ist der größte, kletternde Baumsitz von Summit. Mit einer größeren Plattform gibt dieser dem Jäger den nötigen Freiraum. Auch Jäger mit einer größeren Körpergröße können es sich bei der Jagd mit dem Klettersitz gemütlich machen. Die Tragfähigkeit liegt bei 158 Kilo und bietet dem Kletterer einen gepolsterten Sitz und ist in der Sitzhöhe verstellbar. Für jede Jagdart kann dieser angepasst werden.

549,00 €

Zum Produkt

Der Klettersitz hat auch eine weitere Funktion: dieser hat eine stabile Frontablage, die auch als Waffenablage eingesetzt werden kann. Das garantiert dem Jäger höchsten Komfort beim Klettern. Dieser wird für den Transport umgeschnallt. Damit ist ein schnelles Verlassen des Sitzes möglich.

Summit Viper SD Treestand Kletternder Baumsitz

Das nächste Modell ist seit vielen Jahren der Bestseller von Summit und ist bei Jägern sehr beliebt. Das Äußere wurde mit dem Mossy Oak Breakup Infinity Tarnmuster ausgestattet und lässt Sie mit dem Hintergrund verschmelzen. Das sorgt für die optimale Tarnung. Dieser ist bekannt für seine einzigartige Ingenieurskunst und die einfache Bedienung. Durch die Aluminiumverarbeitung ist der Klettersitz noch geräuscharmer.

469,00 €

Zum Produkt

Der Klettersitz ist belastungsfähig und der Halt am Baum ist sichergestellt. Dieser lässt sich durch die 9 Kilo-Gewicht leicht transportieren und gehört mit zu den leichtesten aus diesem Gebiet. Der stabile Frontbügel ist ein ideales Hilfsmittel für die Sit-to-Stand Kletterfunktion und kann als Waffenablage genutzt werden.

Wie funktioniert ein Klettersitz?

Ein kletternder Baumsitz ermöglicht dem Jäger eine über längere Zeiträume komfortable und sichere Position in der Höhe. Der kletternde Baumsitz ist ein innovatives Produkt aus den USA und besteht im Prinzip aus zwei Teilen, nämlich dem Fuß- und dem Sitzteil. Ein spezielles Befestigungspatent sorgt dafür, dass der kletternde Baumsitz an Baumstämmen fixiert werden kann. Das Fußteil ist durch ein Sicherungsseil an das Sitzteil gebunden, wodurch es nicht versehentlich herunterrutschen kann. Sollte das Fußteil nämlich einmal wegkippen, kann es dadurch abgefangen, wieder nach oben gezogen und erneut festgeklemmt werden. Mit einem Sicherungsseil wird der Klettergurt, den der Jäger zur Eigensicherung trägt und mit dem Sicherungsseil verbunden ist, um den Baum geschlungen.

Um den Klettersitz nun an den Baum anzubringen, wird zuerst das Fußteil etwas schräg am Baum eingehängt. Danach erst sollte das  Sitzteil am Stamm eingehängt werden. Der Aufstieg erfolgt nun, indem man die Arme auf den Armlehnen des Sitzteils aufstützt und dabei das Fußteil mit den Beinen beziehungsweise Füßen ein Stück den Stamm hinaufzieht. Danach stellt man sich wieder auf das Fußteil und versetzt das Sitzteil weiter nach oben. Fuß- und Sitzteil werden abwechselnd nach oben gezogen. Dieses Verfahren wird auch als Sit-to-Stand bezeichnet. Auf der unteren Plattform stehend, können Sie die Sitzplattform leicht weiter nach oben heben. Dieser Prozess wiederholt sich nun solange, bis Sie Ihre gewünschte Jagd- und Sitzhöhe mit dem kletternden Baumsitz erreicht haben.

Die Höhe, in der ein kletternder Baumsitz angebracht werden kann, ist in erster Linie von den Gegebenheiten des Baumes abhängig. Dieser sollte eine intakte, griffige Rinde und einen Durchmesser von etwa 20 bis 50cm vorweisen. Bis zur gewünschten Höhe sollte er weiterhin frei von Ästen sein. Kleinere Äste können mithilfe einer Klappsäge entfernt werden. Wie weit oben man den kletternden Baumsitz im Endeffekt anbringt, hängt auch von dem Geäst der benachbarten Bäume ab, durch die das Blickfeld eventuell beeinträchtigt werden kann.

Was sind die Vorteile eines Klettersitz?

Der Kletter-Baumsitz kann sowohl für den Einzelansitz als auch für die Drückjagd eingesetzt werden. Hoch genug aufgebaumt, ermöglicht er eine weite Rundumsicht und Blick auf Dickungen von oben, was einen sicheren Kugelfang gewährt. Das Blick- und auch das Schussfeld werden dadurch vergrößert. Mithilfe eines kletternden Baumsitzes können Sie ganz problemlos in nie zuvor erreichten Höhen jagen. Durch die Höhe entgeht man dem Sicherungsblick des Wildes und verringert die potentielle menschliche Witterung. So bleibt man in einem kletternden Baumsitz vom Wild unerkannt und die Chancen, einen Jagderfolg zu erzielen, sind somit höher. Doch um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie auch hier nicht auf eine entsprechende Tarnkleidung verzichten, da sie sich sonst zu auffällig von der Umgebungssituation abheben. Der kletternde Baumsitz ist trotz seiner kleinen Sitzfläche äußerst bequem. Langes Ausharren ist sogar mit Positionswechseln ohne weiteres möglich.

Worauf sollte ich beim Kauf eines solchen kletternden Baumsitzes achten?

Natürlich ist auch hier eine entsprechende hochwertige Qualität bei kletternden Baumsitzen enorm wichtig. Zweitklassige Klettersitze bedeuten ein hohes Verletzungsrisiko durch bloß kleine, schlecht verarbeitete Details. Weiterhin ist eine rutschfeste und geräuschlose Fußplattform für ein schnelles und lautloses Befestigen am Baumstamm unabdingbar. Durch störende Geräusche wird das Wild leicht verjagt. Rutschsicherheit sinkt außerdem das Verletzungsrisiko. Der geräuschlose Sitz sollte zudem in einer Vielzahl von Varianten komfortabel an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. Ein geringes Gewicht dient einem einfachen Transport. Dadurch kann der kletternde Baumsitz bequem wie ein Rucksack auf dem Rücken getragen werden. Beide Hände sind somit frei und die Waffe kann ebenfalls problemlos transportiert werden.

Zubehör für Klettersitze

In unserem Online-Shop können Sie auch diverses Zubehör für Ihren Klettersitz erwerben. Summit hat Zahlreiche Utensilien auf den Markt gebracht um Ihre Sicherheit zu unterstützen, wie zum Beispiel das Summit Harness STS Fastback Sicherheitsgeschirr, das Summit Sicherheitsseil oder das Summit Roof Kit.

LivingActive.de Newsletter


Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie als Erster von neuen Beiträgen.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Schnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *