Pfefferspray – wirkvoller Schutz gegen Tiere

Wer sich in Notsituationen vor Tieren oder sogar Menschen schützen will, greift oftmals auf das altbewährte Pfefferspray zurück. Dieser nützliche Helfer bietet den Menschen schon seit zahlreichen Jahren Schutz vor Angreifern. Um was es sich bei diesem sogenannten Pfefferspray jedoch genau handelt und was Sie vor dem Kauf von Pfefferspray alles beachten sollten, erfahren Sie in unserem Ratgeberartikel.

 

Wozu dient Pfefferspray überhaupt?

In erster Linie dient Pfefferspray zur Selbstverteidigung gegen wilde und aggressive Tiere. In den meisten Fällen sind in Deutschland mit der Wortgruppe „Tiere“ Hunde gemeint. In anderen Ländern wie Nordamerika oder Kanada wird das Spray in erster Linie zur Abwehr von Bären eingesetzt. Besonders Hundebesitzer selbst schwören beim täglichen Spaziergang auf Pfefferspray, mit dem sie sich vor Hunden, die den eigenen Vierbeiner angreifen, zur Wehr setzen können. Allgemein lässt sich festhalten, dass Abwehrspray bloß in absoluten Notfällen zum Einsatz kommen sollte. Handelt es sich um Notwehr darf das Pfefferspray allerdings auch gegen Menschen eingesetzt werden. Wird man von einem Menschen angegriffen und man fürchtet um die Sicherheit der eigenen Person, sollte man in der Regel nicht zögern, sein Pfefferspray auch einzusetzen. Um die flüchtigen Täter zu identifizieren wurde beispielsweise das Sabre Red Blue Marker Pfefferspray mit Makierungsfarbe entwickelt. Besonders Frauen gibt das Pfefferspray ein gewisses Gefühl von Sicherheit.

 

Ist Pfefferspray eigentlich legal?

Ganz grundsätzlich ist Pfefferspray in Deutschland legal. Die Voraussetzung hierzu ist jedoch, dass dieses als sogenanntes Tierabwehrspray oder Hundeabwehrspray gekennzeichnet ist und somit nicht dem Waffengesetzt unterliegt. Da der im Pfefferspray enthaltene Reizstoff Oleoresin Capsicum aufgrund fehlender Tests für die Verteidigung gegen Menschen nicht zugelassen ist, umgehen Hersteller das Risiko indem sie die Pfeffersprays einfach als Tierabwehrsprays betiteln und mit dem Hinweis „Nur zur Tierabwehr“ versehen. Durch diese klare Kennzeichnung fällt das Pfefferspray demnach in die Kategorie des Tierabwehrsprays. Allerdings bedeutet dies nicht, dass diese unter keinen Umständen gegen Menschen benutzt werden dürfen. Befindet man sich in einer Notsituation und muss das Pfefferspray gegen einen Menschen einsetzen, der Sie versucht anzugreifen, ist die Verteidigung mit einem Pfefferspray in jedem Fall gerechtfertigt, sollte kein anderes Mittel zur Notwehr zur Verfügung stehen. Besonders Frauen fühlen sich mit einem Pfefferspray sicherer, damit sie dieses in einer absoluten Notsituation einsetzen und sich verteidigen können.

Ist diese Kennzeichnung jedoch nicht vorhanden, fällt es unter das Waffengesetz und darf in Deutschland weder verkauft, erworben oder mit sich geführt werden. Nur gesundheitlich unbedenklich Stoffe und Pfeffersprays sind in Deutschland zulässig. Prinzipiell unterliegt der Erwerb von Pfefferspray keiner Altersbeschränkung und es darf theoretisch ausnahmslos jeder besitzen. Allerdings sollte man trotzdem darauf achten, diese nur an verantwortungsvolle und vernünftige Jugendliche auszuhändigen. Aus diesem Grund benötigt man für diese auch keinen kleinen Waffenschein, was fälschlicherweise hin und wieder angenommen wird.

 

Wie wirkt sich Pfefferspray auf den Angreifer aus?

Bei dem Wirkstoff des Pfeffersprays handelt es sich um das Extrakt Oleoresin Capsicum, das aus dem Fruchtfleisch scharfer Chilischoten gewonnen wird und für unterschiedliche Symptome sorgt. Die Wirkung des Pfeffersprays tritt in der Regel unmittelbar nach Kontakt mit diesem auf und bewirkt dabei eine Reizung der Schleimhäute, Atemwege und Haut. Dies führt nicht nur zu meist heftigen Schmerzen der betroffenen Stellen, sondern auch zu einem unvermeidbaren Schließen der Augen. Das im Wirkstoff enthaltene Oleoresin capsicum bewirkt bei Kontakt mit den Augen starke brennende Schmerzen, Rötungen und Schwellen. Ein starker Tränenfluss geht mit einem krampfhaften und unkontrollierbaren Schließen der Augen einher und verursacht eine vorübergehende Blindheit von ca. 30 Minuten. Die damit verursachte Orientierungslosigkeit ist ein weiterer Aspekt, der dazu führt, einen Menschen ausreichend lange außer Gefecht setzen zu können. Das Einatmen des Reizstoffes kann zudem – je nach inhalierter Menge – zu unterschiedlichen Symptomen wie unkontrollierbarem Hustenreiz, Atemnot und sogar Atemkrämpfen führen.  An den mit dem Wirkstoff in Kontakt geratenen Hautpartien tritt ein stark brennender Schmerz auf, der mit Rötungen und Schwellungen einhergeht. Die auftretenden Symptome können bis zu einer Stunde andauern und leichte Schmerzen und Reizungen unter Umständen bis zu 48 Stunden andauern.

 

Was ist der Unterschied zwischen Pfefferspray und CS Gas?

Beide Abwehrstoffe sind in der Regel gut für die Gefahrenabwehr einsetzbar. Das Cs Gas besteht anders als Pfefferspray aus chemischen Komponenten, wovon der Hauptwirkstoff 2- Chlorbenzylidenmalonsäuredinitril ist. Das Reizgas ist zwar weniger aggressiv, entfaltet seine heimtückische Wirkung jedoch erst nach geraumer Zeit, das heißt auch noch mehrere Wochen danach. Dadurch kommt es auch noch Wochen nach Kontakt mit dem Gas zu Hautreizungen und Ekzemen. Beim Gas kann es jedoch vorkommen, dass der Mensch sich an dieses gewöhnen und es nach mehrfacher Anwendung nicht mehr den gezielten Effekt erzielen kann. Ganze 20% der Menschheit sind sogar immun dagegen, weshalb das CS Gas seltener und weniger effektiv wirkt.

Pfefferspray hingegen besteht, wie bereits oben erwähnt, aus dem Wirkstoff Oleoresin Capsicum, welcher aus dem Fruchtfleisch von Chilischoten gewonnen wird und ist somit organischen Ursprungs. Aufgrund seiner sofortigen Wirkung wird es gerne als Instrument zur Selbstverteidigung vor Hunden benutzt. Grundsätzlich ist Pfefferspray bei einem Nahkampf effektiver als das Reizgas. Dieses greift die Schleimhäute stärker an, wodurch der Angreifer wirksamer außer Gefecht gesetzt wird.

 

Pfefferspray oder Pfeffergel – was ist besser?

Pfeffersprays werden von den Herstellern stetig weiterentwickelt und optimiert. Neben dem klassischen Pfefferspray hat sich nun auch Pfeffergel auf dem Markt etabliert. Doch was sind die Vor- und Nachteile dieser Produkte?

Pfefferspray hat in jedem Fall den Vorteil der einfachen Anwendung. In der Regel ist der Sprühstrahl breit genug, damit das Ziel effektiv und zuverlässig getroffen werden kann, was einer der wichtigsten Aspekte beim Einsatz von Abwehrsprays darstellt. Weiterhin lässt sich eine weite Reichweite erzielen, womit auch dadurch eine Treffsicherheit garantiert wird. Zudem ist der Strahl recht dünnflüssig, weshalb er alle relevanten Punkte erreicht und es keiner großen Zielvisierung bedarf. Bei Gegenwind kann es aus diesem Grund jedoch durchaus vorkommen, dass man ungewollt selbst etwas von dem eingesetzten Pfefferspray abbekommt und es kann zur Selbstkontamination kommen. Sollte es tatsächlich dazu kommen, hilft es die betroffenen Stellen mit ausreichend Wasser abzuspülen. Allerdings muss darauf geachtet werden, den Wirkstoff durch Reibung nicht zusätzlich tiefer in die betroffenen Stellen, wie beispielsweise die Haut, gelangt. Da die heutigen Pfeffersprays jedoch einen Sprühstrahl und kein Spray mehr im herkömmlichen Sinne besitzen, ist die Wahrscheinlichkeit einer Selbstkontamination ziemlich gering. Allgemein lässt sich festhalten, dass es einfach, zuverlässig und effektiv und bestens für den „normalen“ Anwender geeignet ist. Als empfehlenswerte Marken können hier sicher Sabre Red und KLEVER genannt werden.

 

Pfeffergel ist im Gegensatz zu Pfefferspray dickflüssiger und damit auch zielgerichteter anwendbar. Durch die festere Konsistenz ist es gezielter einsetzbar und nicht so windanfällig wie ein Pfefferspray. Weiterhin können Sie mit Pfeffergel eine höhere Reichweite von 4-6 Metern erzielen und somit auch Tiere und Angreifer außer Gefecht setzen, die nicht unmittelbar vor Ihnen stehen. Die OC 9000 Pepper Pfeffergele, wie das OC 9000 Pfeffergel 50 ml, können beispielhaft genannt werden, da sie nicht nur effektiv sind, sondern auch über einen Gürtelclip verfügen, um das Gel schnellstmöglich einsetzen zu können. Durch den Einsatzstrahl von Pfeffergel ist das Treffen kleiner Ziele jedoch nicht so einfach wie beim herkömmlichen Pfefferspray. Produkte von Pepper sollte man hier besondere Beachtung schenken.

 

Letztendlich können also bloß Sie abwägen, was für Ihre Zwecke effektiver erscheint. Wer eine maximale Reichweite und eine sichere und hohe Einsatzmöglichkeit bei schwachem Wind wünscht, sollte sich für das Pfeffergel entscheiden. Zur Abwehr von Tieren und Hunden hat sich Pfefferspray bewährt. Es wirkt sehr schnell und kann auch über eine große Distanz hinweg gesprüht werden.

 

Zudem können seit einigen Jahren sogenannte Pfefferspray Pistolen – oftmals auch einfach Pfefferpistolen genannt – erworben werden, die sowohl in der Handhabung als auch im Aussehen an eine klassische Handfeuerwaffe erinnern. Diese werden sowohl bei der Polizei und Sicherheitsdiensten zum Einsatz, sind aber auch legal für Privatpersonen erhältlich und erfreuen sich aufgrund ihrer charakteristischen Eigenschaften  großer Beliebtheit. Angesichts der besseren Ergonomie ergeben sich erhebliche Vorteile im Hinblick auf die Handhabung. Bei dem Pfefferspraystrahl handelt es sich um einen Flüssigstrahl, der mit einer extrem hohen Geschwindigkeit abgeschossen wird. Durch diesen schnellen und komprimierten Strahl ist er nahezu resistent für äußere Einflüsse wie zum Beispiel Wind. Die Pfefferspraypistole Jet Protector JPX beispielsweise ist ein hochmodernes Modell, das all diese Vorteile vereint und Ihnen Schutz gewährleistet. Die hiermit einhergehende Zielgenauigkeit ist besonders in Notsituationen ein maßgeblicher Faktor. Neben den höheren Anschaffungskosten kann sich oftmals der Nachteil der Verwechslungsgefahr ergeben. Denn einige der Pfefferspray Pistolen sehen richtigen Schusswaffen erstaunlich ähnlich und können je nach Situation diese gegebenenfalls verschärfen.

Sind Frauen all diese Ausführungen zu unansehnlich, empfiehlt sich beispielsweise der Sabre Red Lipstick Pfefferspray Lippenstift, der nicht nur durch seine feminine Optik, sondern auch seine handliche Größe überzeugt. Für dieses Pfefferspray ist in jeder noch so kleinen Handtasche Platz.

 

Abwehrprodukte von living-active

Uns von living-active liegt es nicht nur am Herzen, dass Ihre erstandenen Produkte für Ihre vollste Zufriedenheit sorgen, sondern auch dass Sie sich dank diesen in gewissen Situationen sicher fühlen. Unser Team kann auf eine weit reichende Erfahrung zurückgreifen und weiß deshalb, worauf man besonders achten sollte. Deshalb bieten wir nur erstklassige Produkte an, die uns durch Ihre Eigenschaften überzeugen. Da wir beispielsweise von der Qualität überzeugt sind, besteht unser Sortiment an Pfeffersprays aus einem Großteil aus Sabre Red Pfeffersprays, welcher der führende amerikanische Hersteller in Tierabwehrsprays ist. Diese haben unauffällige Pfeffersprays wie das Sabre Pfefferspray in Lippenstift-Optik und das Sabre Red Hard Case Pfefferspray - Pink in stylischem Pink für die Damenwelt entwickelt. Diese sind handlich, passen bequem in jede Handtasche und werden durch ihr Äußeres nicht gleich als Tierabwehrspray entlarvt. Doch auch der Sabre Red Pen Pfefferspray Stift in Kugelschreiberoptik und das Peffer Fog Lady Pfefferspray eignen sich bestens als praktisches und unauffälliges Verteidigungsmittel. 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Der kleine Waffenschein

FAQ - Jagdschein

Ratgeber Jagdwaffen

Taschenlampen für die Jagd

Jagdmesser Ratgeber

Tags: Pfefferspray
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Sabre Red Hard Case Pfefferspray - Pink Sabre Red Hard Case Pfefferspray - Pink
Inhalt 15 Gramm (73,00 € * / 100 Gramm)
10,95 € *
OC 9000 Pepper Pfeffergel 50 ml OC 9000 Pepper Pfeffergel 50 ml
Inhalt 50 Milliliter (0,00 € * / Milliliter)
28,00 € *
Sabre Red MK-3 Pfeffergel Sabre Red MK-3 Pfeffergel
Inhalt 54 Milliliter (36,94 € * / 100 Milliliter)
19,95 € *
Sabre Red Blue Marker Pfefferspray mit Markierungsfarbe 21g Sabre Red Blue Marker Pfefferspray mit...
Inhalt 21 Gramm (95,00 € * / 100 Gramm)
19,95 € *
Sabre Red Lipstick Pfefferspray Lippenstift Sabre Red Lipstick Pfefferspray Lippenstift
Inhalt 22 Gramm (63,41 € * / 100 Gramm)
13,95 € *
Sabre Red MK-6 Pfefferspray Direktstrahl Sabre Red MK-6 Pfefferspray Direktstrahl
Inhalt 19 Gramm (99,74 € * / 100 Gramm)
18,95 € *
Pepper Fog Lady Pfefferspray Pepper Fog Lady Pfefferspray
Inhalt 20 Milliliter (48,00 € * / 100 Milliliter)
9,60 € *
KLEVER Pfeffer-KO-Spray FOG - 40ml KLEVER Pfeffer-KO-Spray FOG - 40ml
Inhalt 40 Milliliter (14,98 € * / 100 Milliliter)
5,99 € *
Sabre Red Pen Pfefferspray Stift Sabre Red Pen Pfefferspray Stift
Inhalt 11 Gramm (126,82 € * / 100 Gramm)
13,95 € *